Datenschutzerklärung

 

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle gemäß DS-GVO ist:

axaris – software & systeme GmbH
Max-Eyth-Weg 2
D-89160 Dornstadt

info@axaris.de
www.axaris.de

 

Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers, die IP-Adresse und Ähnliches. Mit Ausnahme der IP-Adresse handelt es sich hierbei ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Anhand der IP-Adresse ist (zumindest zeitweise) ein Rückschluss auf Ihren PC bzw. auf den Anschlussinhaber möglich. Diese Informationen sind jedoch technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Newsletter

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Die Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters erfolgt bei Abschluss des Vertrages in Schriftform. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich durch axaris genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie uns Ihren Wunsch zur Abmeldung des Newsletters jederzeit per E-Mail an support@axaris.de mitteilen.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Webseite Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (Details hierzu finden Sie auf der Webseite von Google unter dem Produkt „Fonts“). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google können Sie auf dessen Webseite einsehen.

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzrichtlinien von Google entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie in Ihrem Google-Konto unter der Rubrik „Hilfe und Feedback“.

Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters.

Hinweis auf Betroffenenrechte, Widerrufs- und Beschwerderecht

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie ganz unten.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde.

Bewerber-Datenschutzhinweise

Für Bewerber sind außer den hier in der Datenschutzerklärung genannten Informationen noch die folgenden Punkte zu beachten:

  • Kategorien personenbezogener Daten
    Folgende Kategorien personenbezogener Daten von Bewerbern werden verarbeitet (bei sofortiger Absage erfolgt keine Datenverarbeitung):
    Name und Vorname, Adresse, Telefon- und/oder Handynummer, E-Mail-Adresse, Ausbildungsberuf bzw. Beruf, Geburtsdatum
  • Empfänger der personenbezogenen Daten
    Die Daten von Bewerbern werden von der Personalabteilung/Geschäftsführung bearbeitet und ggf. intern an für die Einstellung Verantwortliche (z. B. Teamleitung) weitergeleitet. Eine Weiterleitung an Dritte findet nicht statt.
  • Die hier genannten personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um die Bewerberdaten bis zum Bewerbungsschluss zu sammeln und um anschließend mit dem Auswahlverfahren beginnen zu können. Werden nicht mindestens Name, Vorname, Adresse und wenigstens eine Kontaktmöglichkeit (z. B. Telefon oder E-Mail-Adresse) angegeben, kann der Bewerber nicht für das Auswahlverfahren berücksichtigt werden.
  • Die Daten werden 6 Monate nach Aufnahme der Ausbildung bzw. der Arbeit gelöscht. Bis dahin werden die Daten aufbewahrt, um bei einer Kündigung innerhalb der Probezeit auf Ersatzbewerber zugreifen zu können bzw. um einen Nachweis zu haben, falls sich einer der Bewerber benachteiligt fühlt und vielleicht sogar vor ein Arbeitsgericht geht (siehe auch AGG §15).

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Frau Rahel Fischer
axaris – software & systeme GmbH
Max-Eyth-Weg 2
D-89160 Dornstadt

fischer@axaris.de
+49 (731) 151 899-16

 

Die Datenschutzerklärung wurde mit Hilfe des Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.