Daten- und Vernetzungsprojekte

mit nahezu allen gebräuchlichen PVS umsetzen

 

Leistungsfähiges, PVS-unabhängiges

Analyse-, Visualisierungs- und Kommunikationstool

 

Durch die Möglichkeit, unabhängig vom jeweiligen PVS, mit dem Arzt zu kommunizieren bzw. für den aktuellen Patienten sinnvolle Informationen anzeigen zu lassen, sind eine Vielzahl an bisher nicht umsetzbaren Projekten endlich möglich.

Nach Aufruf eines Patienten im Praxisverwaltungssystem (PVS) kann ein Hinweisfenster erscheinen, das dem Anwender Zusatzinformationen zum anwesenden Patienten liefert oder zu diesem erfragt.

Diese Zusatzinformationen werden dem Anwender angezeigt, wenn:

  • bestimmte Kriterien erfüllt sind oder
  • die im PVS dokumentierten Daten projektspezifisch auffällig sind

patax plus:

  • kann an nahezu alle gebräuchlichen PVS angebunden werden (die aktuelle Liste finden Sie auf der rechten Seite)
  • zeigt das Hinweisfenster auf Wunsch unmittelbar am Bildschirm an, d.h. der Arzt bekommt die Zusatzinformation über den Patienten zu dem Zeitpunkt, wenn der Patient noch anwesend ist und kann sofort reagieren
  • bietet viele interaktive Handlungen wie Textmeldungen, Zuordnung per Drag & Drop, Nachdokumentationen, Verlinkungen, etc.
  • ist datenschutzkonform (optional können Daten unter Einhaltung der Datenschutzbedingungen anonymisiert oder pseudonymisiert an den Partner geliefert werden)
  • arbeitet unauffällig im Hintergrund, ohne den Workflow in der Arztpraxis zu beeinflussen
r

Was Sie noch wissen sollten!


patax plus kann an folgende PVS angebunden werden:

ALBIS
Data-AL
Duria
EL
M1
Medical Office
Medistar
Q-MED.PRAXIS
Quincy Win
S3
Turbomed
x.comfort
x.concept
x.isynet

Weitere PVS folgen kontinuierlich

Beispiele für den Einsatz von patax plus sind:

  • Rekrutierung von Teilnehmern an flexibel einzupflegenden Studien bzw. von einem Ärztenetz angebotenen Kursen

Durch Abgleich der extrahierten Patientendaten mit den hinterlegten Ein- und Ausschlussregeln für die Teilnahme an einer Studie wird überprüft, ob der Patient für die Studie geeignet ist. Erfüllt der Patient die Regeln öffnet sich am Bildschirm ein Fenster zur Einschreibung in die Studie. Ist der Patient bereits Teilnehmer der Studie wird auf eventuelle Folgevisiten hingewiesen.

  • Abrechnungsmanagement und Patientenmonitoring

Die extrahierten Patientendaten werden mit den hinterlegten Regeln abgeglichen (z.B. Chroniker unter 60 Jahre alt und alle Kinder über 6 Jahre alt, die in den letzten 12 Monaten keine Grippeimpfung erhalten haben). Bei Übereinstimmung werden dem Anwender innerhalb des Hinweisfensters am Bildschirm Zusatzinformationen zur Behandlung oder Abrechnung angezeigt.

patax plus ist in dieser Weise einzigartig …

Gerne erarbeiten wir mit Ihnen mögliche Szenarien. Bitte sprechen Sie uns an.


 

Weitere Informationen